• Vereinsleben

Vereinsleben im Eggetal

Ein breitgefächertes Angebot für ein gesellschaftliches Miteinander.

ADAC-Rallye begeistert Motorsportfans.

Am kommenden Samstag, den 20. Juni bekommen Motorsportfans im Eggetal wieder einiges geboten. Dann nämlich findet dort die Wertungsprüfung "Eggetal" der Rallye-Stemweder-Berg statt.

Schon im vergangenen Jahr absolvierten die Fahrer die anspruchsvolle Strecke durch das idyllische Tal im Wiehengebirge und waren begeistert, sodass man sich auch in diesem Jahr zu einer Streckenführung durch das Eggetal entschloss. Die vom ADAC Ostwestfalen-Lippe e.V. und dem AMC Stemweder Berg e.V. veranstaltete Rallye erfreut sich in der Region immer größerer Beliebtheit und wird auch von den Eggetalern positiv angenommen.

Rallye Stemweder Berg Plakat oben
"So eine Veranstaltung ist immer mit großem Aufwand verbunden", erklärt Bernd Hildebrand vom Kleeblatt-Team, das die Rallye organisatorisch mit unterstützt. Hildebrand ist als Wertungsprüfungs-Obmann unter anderem zuständig für die Streckensicherung und die Information der Anlieger. "Leider lässt es sich nicht vermeiden, dass für die Durchführung einer solchen Motorsportveranstaltung einige Sperrmaßnahmen durchgeführt werden müssen. Hierfür bitten wir um Verständnis, denn die Sicherheit hat höchste Priorität. Die Anweisungen der Streckenposten müssen daher unbedingt befolgt werden!" Die Straßen und Wege im Bereich des Streckenverlaufs werden in der Zeit von 13:10 - 19:00 gesperrt sein.

Für das leibliche Wohl der Besucher und Motorsportfreunde kümmert sich die Dorfgemeinschaft WIR IM EGGETAL. Wie auch schon im vergangenen Jahr wird es am Sportplatz einen Verpflegungs-Pavillon mit Würstchen und Getränken geben. Zusätzlich gibt es am Eininghauser-Ring einen Pavillon an dem es Kuchen und Kaffee geben wird.

Die Rallyeleitung und die Dorfgemeinschaft freuen sich über zahlreiche Besucher und einen spannenden Verlauf der Veranstaltung. 

Streckenverlauf: 

 Rallye Eggetal 2015 Streckenverlauf

Regulärer Spielbetrieb startet im April.

Training Sportplatz August2014Der neue Sportplatz in Börninghausen ist fertig. Am Dienstagabend trainierten die ersten Fußballer auf dem Rasenplatz, den der SV Eggetal Eininghausen-Börninghausen (SVE) mit viel Eigenleistung gebaut hat.


Fertig: Die Tore sind aufgestellt, die Linien gezogen. Am Dienstag drehten die ersten Fußballer auf dem Platz ihre Runden. Foto: Spieker


Das Aufstellen der Tore war eine der letzten Arbeiten am neuen Platz. Die Bauabnahme fand am Dienstag statt, ab September soll auf dem Platz regelmäßig trainiert werden, wie SVE-Vorsitzender Frank Wübker erklärte. Der reguläre Spielbetrieb soll dort ab April nächsten Jahres stattfinden.
Vergangenes Jahr im Winter wurde mit den ersten Arbeiten begonnen. Für kurze Zeit mussten die Bauarbeiten unterbrochen werden, weil Regenfälle den Boden stark aufgeweicht hatten. Im April wurde der Rasen gesät. Drei Wochenenden mit Arbeitseinsätzen von 50 bis 60 Vereinsmitgliedern, etwa für zum Pflastern, brachten die Bauarbeiten richtig voran. "Die Resonanz war super", freut sich Wübker.
Vor allem im Winter sei der neue Platz wegen der Flutlichtanlage für den Trainingsbetrieb sehr wichtig, so der Vereinsvorsitzende.

Sportplatz Juni2014


Saftiges Grün: Ein Mähroboter - ein Vorführgerät aus Münster - drehte im Juli seine Runden auf dem Platz. NW-Archiv Foto: meyer


Für den Rasenschnitt war Ende Juli ein Mähroboter einer Spezialfirma aus Münster im Einsatz - und sorgte für Aufsehen. Auch ein Bagger war in diesem Tagen immer noch am Sportplatz zu sehen: Derzeit laufen noch die Arbeiten für die Offenlegung Mühlenbachs. Sorgen bereitet dagegen dem Verein noch die Finanzierung des Ballfangzaunes. Wie berichtet, konnte der Bau-, Planungs- und Umweltausschuss in seiner Sitzung im Mai sich vorerst nicht auf einen Zuschuss einigen. Bürgermeister Marko Steiner hatte Ralf Lohrie, der die alte Turnhalle am Sportplatz gekauft und dort seine Firma "Digitalfunk OWL" gegründet hatte, eine Zusage für einen Ballfangzaun gegen Querschläger gegeben. "Wir sind gesprächsbereit", sagt Frank Wübker. Der Verein könne wieder einen Teil der Kosten übernehmen.

Public Viewing im EggetalPublic Viewing.

Wenn die deutsche Nationalmannschaft im Juni bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien auf Torejagd geht, dann können sich die Fußballfans wieder auf ein ganz besonderes Public Viewing im Eggetal freuen.

Beginnend mit dem Auftaktspiel am 16. Juni gegen Portugal werden alle Deutschland Spiele auf einer 8m² großen Leinwand in Husemeyers Bansen übertragen. Möglich macht das eine 8m² große Leinwand mit bester Bildqualität.

Die Veranstalter vom SVE Börninghausen hoffen, dass die deutsche Mannschaft eine ähnliche furiose WM spielt wie in den zurückliegenden Turnieren. Wer in den Vorjahren dabei war, wird sich an die unglaubliche Stimmung in Husemeyes Bansen erinnern. Die deutsche Nationalmannschaft wurde angefeuert, auf Tore und Fouls wurde entsprechend lautstark mit Jubel oder Pfiffen reagiert - echte Stadionatmosphäre im Bansen und dem angrenzenden Biergarten.

Der SVE Börninghausen freut sich schon jetzt auf viele Fußball-Fans, die mit uns zusammen die „deutsche Seleção“ anfeuern und fröhlich bunte brasilianische Nächte im Eggetal feiern.

Stemweder-Berg-Rallye-2014-Eggetal

44. Stemweder Berg Rallye führt durch das Wiehengebirge.

Am 14.Juni 2014 geht es im Eggetal ordentlich zur Sache.
Dann nämlich findet hier eine von 12 Wertungsprüfungen der Stemweder Berg Rallye statt.
Der Streckenverlauf führt von Barkhausen über den Büscherheider Ring, Kalkofen, Ravensberger Straße, Auf der Horst und endet auf der Eimsiekstraße kurz vor dem Wittekindsweg. Start für den ersten Lauf ist um 14:50 Uhr, der Zweite beginnt um 17:16 Uhr. Je nach Teilnehmerzahl dauert ein Lauf ca.90 Minuten. Für die Zeit des Rennens wird der Streckenverlauf für den normalen Straßenverkehr gesperrt sein. Gegen 19:00 Uhr dürfte das Rennen dann gelaufen sein. Unterstützt wird die Veranstaltung vom Kleeblatt-Team aus Börninghausen. "Eigentlich haben wir das Eggetal nur mal so zum Spaß für eine Wertungsprüfung vorgeschlagen. Dass es tatsächlich klappt, damit haben wir nicht gerechnet," freut sich Bernd Hildebrandt vom Kleeblatt-Team.

Programmhefte mit detaillierten Infos zum Rennen werden ab Freitag, den 13.06.2014 im Bierstübchen ausliegen.

Sport, Spiel und jede Menge Spaß - am 23. Februar ab 10.00 Uhr.

Der SVE Börninghausen läd alle Kinder, Jugendliche, Eltern und Großeltern aus dem Eggetal zum großen Familien-Sporttag in die Sporthalle in Preußisch Oldendorf (Hauptschule) ein.

Am Sonntag, den 23. Februar, gehts ab 10.00 Uhr los. Auf die Teilnehmer wartet ein buntes Programm, wo JEDER eingebunden wird. Beim Fußball spielen Kinder vs Eltern, beim Tischtennis kann jeder sein Können gegen einen Tischtennis-Roboter testen, beim Turnen in der großen Turnlandschaft mitmachen oder die Hüpfburg besuchen - in der ganzen Halle darf geklettert, getobt, gerutscht und gespielt werden.

Ganz Wichtig: Turnschuhe nicht vergessen!

Natürlich wird während des Familien-Sporttages für das leibliche Wohl gesorgt und eine große Tombola bietet viele tolle Preise!

Wir freuen uns auf einen schönen Tag mit Euch!

Wilhelm Lampe

Familien Sporttag

Familien Sporttag

 

Wechsel an der Spitze des Sozialverbandes Börninghausen-Eininghausen / Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Vorstandswahlen, Ehrungen, Termine und Ausflüge standen auf der Tagesordnung der Jahreshauptversammlung des Sozialverbandes Börninghausen-Eininghausen im Lindenhof. Nach 12 Jahren an der Spitze des Ortsvereins wird Barbara Fischer von Georg Obermüller abgelöst. Sie ist nun 2. Vorsitzende.

Gewählt wurden außerdem: 1. Schriftführerin Hanna Kock, 2. Schriftführerin Edeltraud Klußmann, 1. Kassiererin Hannelore Obermüller, 2. Kassiererin Ursula Deutschmann. Frauensprecherinnen sind Lucie Möller, Martha Brand und Ursula Kampeter. Ein großer Dank ging an dem Tag an Barbara Fischer, die den 1. Vorsitz abgab und 12 Jahre eine "super Arbeit" geleistet habe, hieß es.

sozialverband jan2014Re.: Blumen für langjährige Treue: Bei der Jahreshauptversammlung sind zahlreiche Mitglieder des Sozialverbandes geehrt worden.


Lob für 12-jährige
Vorstandsarbeit an
Barbara Fischer


Eine Besonderheit 2013 war der Tagesausflug zum Zoo Hannover mit einem rustikalen Frühstück sowie die Fahrt nach Fehmarn, hieß es im Jahresbericht. Auch 2014 hat der Sozialverband Börninghausen-Einighausen wieder viel vor: Am 8. Mai geht es mit der Moorbahn ins Uchter Moor - mit anschließendem Hähnchenessen in Nordel. Vom 29. August bis zum 3. September besuchen die Mitglieder Bamberg und die umliegende fränkische Schweiz.

Auch wurden folgende Mitglieder für langjährige Zugehörigkeit zum Ortsverein geehrt: 10 Jahre: Christa Plätzer, Horst und Anna Danker, Inge und Patrick Mach, Willi und Helga Aschemeier, Christel Budde, Kurt Taubitz, Adelheid Noack. 20 Jahre: Friedrich Maschmann, Metha Bringewatt, Doris Danielmeier, Erne Frecksmeier, Friedhelm und Siegtraud Heckemeier, Martha Hellmich, Martha Honermeier, Anita Hüppe, Degenhard Hanna Koch, Edith Krause, Frieda Liedtke, Lucie Möller, Georg Obermüller, Hannelore Obermüller, Inge Stork, Maike Vieselmeier.

Seit 25 Jahren dabei ist Hilde Nelke, seit 30 Jahren Lisa Aschemeier.

Quelle: Neue Westfälische

 

Sportplatzbau wird fortgesetzt / Boden nach Regenfällen aufgeweicht.

"Die Firma Büttner aus Münster hat die wetterbedingten Gegebenheiten geprüft und heute den Sportplatzbau fortgesetzt", hatte Horst Kirchhoff gestern eine erfreuliche Nachricht. Er begleitet zusammen mit Andre Köster das Projekt des SV "Eggetal" Eininghausen-Börninghausen.

Der Eggetaler Sportverein baut den früheren Aschenplatz am Vereinsheim nach der Entfernung des mit Dioxin belasteten Materials für 210.000 Euro als Rasenplatz neu auf. Von der Stadt erhält der Verein einen Zuschuss in Höhe von 140.000 Euro. Die Restfinanzierung von 70.000 Euro kann der SV Eggetal nach eigenen Angaben meistern, zumal bereits einige Spenden eingegangen sind.

Eggetaler Sportplatzbau

Baustelle: Auf der Sportplatzfläche am Vereinsheim haben sich Wasserlachen gebildet.
Trotzdem konnten die Arbeiten gestern mit dem Bau der Ringrohrleitung als Bestandteil der Drainage fortgesetzt werden.


Fraglich war gestern die Fortsetzung der Arbeiten, weil der Boden nach Regenfällen tief ist und sich auf der Sportplatzfläche in der südöstlichen Ecke des Grundstückes größere Wasserlachen gebildet haben. "Die Firma baut derzeit mit einem mittelgroßen Bagger die Ringrohleitung für die Drainage rund um den Sportplatz. Dort steht kein Wasser, so dass die Arbeiten hier voran gehen können", erklärt Horst Kirchhoff. An jeder Sportplatzseite entstehen ferner drei Kontrollschächte.

Sportplatzbau-2 Jan2014(Re.) Wieder in Betrieb: Für den Sportplatzbau setzt die Fachfirma aus Münster auch entsprechende Baumaschinen ein.

"Die Einsicht, dass wir einen neuen Platz am Vereinsheim mit Flutlichtanlage benötigen und die Vorfreude auf die besseren Spiel- und Trainingsbedingungen nehmen in der Bevölkerung und im Verein zu", betont Horst Kirchhoff.

Mit der Frage, ob der neue Sportplatz für den Verein notwendig sei, habe sich der Vorstand vor dem Beschluss intensiv auseinander gesetzt. Der Vorstand habe die Überzeugung gewonnen, dass der Fußball im Eggetal nur mit dem geplanten neuen Sportplatz die notwendige Voraussetzung für eine gute Entwicklung habe. Derzeit sei der SV Eggetal der einzige Verein im Fußballkreis Lübbecke, der über nur einen Fußballplatz verfüge, wobei hinzu komme, dass der bestehende Rasenplatz über keine Flutlichtanlage verfüge. Somit sei jedes Jahr ab Oktober im Eggetal kein Fußball-Abendtraining möglich. Mit den beträchtlichen Einschränkungen habe der Verein jetzt schon mehrere Jahre leben müssen.

Quelle: Neue Westfälische (Text u. Fotos: Hans-Günther Meyer)

sozialverbanddeutschlandZur Jahreshauptversammlung lädt die Ortsgruppe des Sozialverbandes Börninghausen am Donnerstag, 23. Januar, um 17 Uhr ein.

Treffpunkt ist das Hotel Lindenhof Büscherheide, Im Glanetal 66.

Es stehen Ehrungen und die Neuwahl des Vorstandes an.
Auch wird ein Imbiss gereicht.
Anmeldungen bei Barbara Fischer, Tel. (0 57 42) 30 72.

Quelle: Neue Westfälische

  • Kirschblüten
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com