Fahrer(in) gesucht!

Der Arbeitskreis Asyl in Zusammenarbeit mit UDO suchen für ein Mobilitätskonzept einen Fahrer oder Fahrerin
Der AK Asyl least einen Pkw und Flüchtlinge mit einem Führerschein befördern Flüchtlinge und andere Dorfbewohner zu anstehenden Terminen.
 

Die aktuelle Situation sieht jedoch  so aus, dass zurzeit keine Flüchtlinge mit Führerschein vorhanden sind oder in nächster Zeit auch nicht zu uns kommen.
Für den / die  Fahrer entstehen keine Kosten, das Fahrzeug zur Verfügung gestellt.

Wer sich als Fahrer(in) angesprochen fühlt darf sich gerne unter der
Rufnummer 05742 7046378 oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an uns wenden.

 

                fahrer gesucht