Aktion zur Verkehrsberuhigung mit selbstgebauten Holzfiguren.

Zu hohe Geschwindigkeit ist immer wieder ein Problem in den Ortschaften. Der Verein WIR IM EGGETAL hat nun ein weiteres Projekt aus dem Dorfinnenentwicklungskonzept (DIEK) umgesetzt und hat entlang der Eggetaler Straße vier Holzfiguren aufgestellt. "Unser Ziel ist es, mehr Sicherheit für Kinder im Straßenverkehr zu erreichen. Darum mahnen wir mehr Rücksicht zu nehmen" sagt Jürgen Nenneker, Geschäftsführer des Vereins. Da alle Verkehrsteilnehmer gleichberechtigt sind müssen besonders innerorts die Fahrzeuge mit der gebotenen Geschwindigkeit fahren. Kinder sind nicht in der Lage Verkehrssituationen richtig einzuschätzen. Die vor Ort zugelassenen Höchstgeschwindigkeiten lassen bei einem auf die Straße laufenden Kind kaum die Möglichkeit rechtzeitig zu reagieren. Kraft- und Zweiradfahrer sollen durch die Holzfiguren auf Kinder im Straßenverkehr aufmerksam gemacht und sensibilisiert werden. Jeder kennt den Effekt aus eigener Erfahrung. Man drosselt die Geschwindigkeit, da die Figuren den Eindruck eines "spielenden" Kindes am Straßenrand machen.

Die selbstgebauten Holzfiguren hat Uwe Ramsberg in liebevoller Handarbeit zugeschnitten und bemalt. Der Börninghauser, der auch schon die Figuren des eggetaler Maibaums geschnitzt hat, war von der Idee sofort begeistert. "Dieses Projekt zu unterstützen war für mich überhaupt gar keine Frage", erklärt Ramsberg. "Schließlich kommt es unserer Dorfgemeinschaft zugute." Ein wenig Kritik an den gelungenen Verkehrsmännchen hat Ramsberg nach dem Aufstellen aber doch. "Ich hätte die Figuren noch größer machen sollen, damit sie noch mehr auffallen." 

 

holzfiguren eggetal 2017

Mahnen die Autofahrer Rücksicht zu nehmen: Eine der vier Kinderholzfiguren die von Uwe Ramsberg (rechts) gefertigt und von der Dorfgemeinschaft WIR IM EGGETAL (von links: Sven Becker und Jürgen Nenneker) aufgestllt wurden.      Foto: Matthias Wessel

 

INFO:

Aufgestellt wurden die Verkehrsmännchen entlang der Eggetaler Straße am Ortseingang Börninghausen-Masch, Ortseingang Börninghausen (Wiesenstraße), Börninghausen Ortsmitte (Ravensberger Straße) und in Eininghausen vor der Bushaltestelle bei Getränke Schnitker.